Philipps, Richard


Philipps, Richard
(1661-1751)
   Early entered the army. Served at the battle of the Boyne; lieutenant-colonel, 1712; governor of Nova Scotia, 1717. Arrived in Nova Scotia, 1720, and remained until 1722. Again visited Nova Scotia for a short time, returning to England, 1731. Arranged for a lieutenant-governor to act during his absence. Did not return to Nova Scotia, but continued to draw full pay as governor until 1849.
   Bib.: Murdoch, History of Nova Scotia; Campbell, History of Nova Scotia; Selections from the Public Documents of Nova Scotia, ed. by Akins.

The makers of Canada. 2014.

Look at other dictionaries:

  • Richard Hamann (Kunsthistoriker) — Richard Hamann (rechts) im Gespräch mit Akademiepräsident Otto Nagel, 1960 Heinrich Richard Hamann (* 29. Mai 1879 in Seehausen (Börde); † 9. Januar 1961 in Immenstadt …   Deutsch Wikipedia

  • Philipps — is a surname, and may refer to:* Busy Philipps (born 1979), American film actress * Colwyn Philipps, 3rd Viscount St Davids (born 1939), British peer * Kinga Philipps (born 1976), American actress * Rhodri Philipps (born 1966), eldest son of the… …   Wikipedia

  • Richard I. (England) — Richard I. (aus einer Handschrift des 12. Jahrhunderts) Richard I. (genannt Löwenherz, französisch Richard Ier Cœur de Lion, englisch Richard I the Lionheart, eigentlich Richard Plantagenêt; * 8. September 1157 in Oxford; † 6. April 1199 in… …   Deutsch Wikipedia

  • Richard I. Löwenherz — Richard I. (aus einer Handschrift des 12. Jahrhunderts) Richard I. (genannt Löwenherz, französisch Richard Ier Cœur de Lion, englisch Richard I the Lionheart, eigentlich Richard Plantagenêt; * 8. September 1157 in Oxford; † 6. April 1199 in… …   Deutsch Wikipedia

  • Richard Löwenherz — Richard I. (aus einer Handschrift des 12. Jahrhunderts) Richard I. (genannt Löwenherz, französisch Richard Ier Cœur de Lion, englisch Richard I the Lionheart, eigentlich Richard Plantagenêt; * 8. September 1157 in Oxford; † 6. April 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Richard Marshal, 3. Earl of Pembroke — (* in den frühen 1190er; † 16. April 1234 in Kilkenny), war ein englischer Peer und Lord Marshal. Er war der zweite Sohn von William Marshal (Guillaume le Maréchal) und der Isabelle de Clare, einer Tochter des „Strongbow“ de Clare. Leben Richard… …   Deutsch Wikipedia

  • Richard Rado — 1976 Richard Rado (* 28. April 1906 in Berlin; † 23. Dezember 1989 in Reading) war ein deutscher Mathematiker, der sich vor allem mit Kombinatorik beschäftigte. Er ist nicht mit dem ungarischen Mathematiker Tibor Radó verwandt. R …   Deutsch Wikipedia

  • Richard Hamann-Mac Lean — (* 19. April 1908 in Charlottenburg; † 19. Januar 2000 in Mainz) war ein deutscher Kunsthistoriker. Nach dem Zweiten Weltkrieg wirkte er als Professor in Marburg und Mainz. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Publikationen (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • Richard Wachsmuth — (* 21. März 1868 in Marburg; † 1. Januar 1941 in Icking) war ein deutscher Physiker. Leben und Werk Richard Wachsmuth stammte aus einer Gelehrtenfamilie. Sein Vater, Curt Wachsmuth, war Professor für Klassische Philologie und Alte Geschichte an… …   Deutsch Wikipedia

  • Richard Greeff (Zoologe) — Richard Greeff (* 14. März 1829 in Elberfeld; † 30. August 1892 in Marburg an der Lahn) war ein deutscher Mediziner, Zoologe und Hochschullehrer. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Ehrungen 3 …   Deutsch Wikipedia